Neon Neon ist das kollaborative Musikprojekt zwischen dem Produzenten Boom Bip (eigentlich Bryan Hollon) und Gruff Rhys, dem Frontmann der walisischen Rockband Super Furry Animals. Die beiden machen seit 2006 gemeinsam Musik und veröffentlichten 2008 ihr erstes Studio Album, Stainless Style, das dem Leben des US Amerikanischen Autoproduzenten John DeLorean gewidmet ist.

 

Basierend auf wahren Begebenheiten

 

Schöne Lieder

Neon Neon

Was man sonst in so manchem Film-Abspann zu Lesen bekommt, ist in der Musik eher noch eine Seltenheit. Ein Studio Album, das auf den Erlebnissen einer völlig fremden Person basiert: John DeLorean, dem US Amerikanischen Gründer der DeLorean Motor Company. Sein rasanter Lebensstil hat die beiden Künstler zu diesem Konzept Album inspiriert. Es soll “die verschiedenen Lebensweisen und Frauen” des John DeLorean widerspiegeln soll, so Gruff Rhys.

 

So stoß die Wahl des Namens für ihr erstes Album, Stainless Style, auch nicht auf Verwunderung: Es ist als Anspielung darauf zu verstehen, dass das einzige Fahrzeug der DeLorean Motor Company, der DMC-12, mit einer Schicht aus Stainless Steel überzogen wurde.

 

Rezeption und Zukunft

 

Stainless Style konnte die kritische Presse durchweg überzeugen und schaffte es 2008 sogar zur Nominierung für den Mercury Music Prize. Eine Fortsetzung bleibt aufgrund der Natur des Albums jedoch ungewiss.

 

Der Song I Lust U soll übrigens ein “dunkles Kapitel” im Leben des John DeLorean beschreiben: Zu dieser Zeit sollen Drogeneskapaden und Affairen sein Leben dominiert haben. Doch überzeugt euch am besten selbst von der Musik von Neon Neon!